Aktivitäten
29.6. 30.6. Workshop zur Gemeinwohlökonomie

Einladung zu einem Workshop

Mit Arbeit.Macht.Sinn hat die KAB – also wir -  die Weichen für die nächsten vier Jahre gelegt Es geht dann also um die Fragen des Wirtschaftens und der Arbeit – insbesondere im Kontext Digitalisierung. Schließlich ist da eine Wirtschaft, die - wie Franziskus schreibt - mit ihrer Gier nach Profit, ungerechten Strukturen und der massiven Ausbeutung von Rohstoffen und menschlicher Arbeitskraft tötet.

Das Konzept der Gemeinwohlökonomie, das auch praktisch umgesetzt ist, bietet eine gute Vorgabe, um mit alternativen Konzepten argumentieren zu können. Das alternative Wirtschaftssystem der Gemeinwohl-Ökonomie will die Systemspielregeln verändern. Wie das funktioniert, was eine kooperative und wertegeleitete Wirtschaftsweise ausmacht und welche Beispiele erfolgreicher, gemeinwohlbilanzierter Unternehmen uns schon heute zeigen, wie die Zukunft aussehen kann, das erfahren und erleben wir in diesem Workshop

Im Anhang findet Ihr nun die Ausschreibung für unseren Workshop zur Gemeinwohlökonomie vom 29. bis 30. Juni.

Es ist ein Workshop – nicht Seminar – weil im Mittelpunkt ein praktisches Planspiel steht. Wir wollen dieses Konzept ganz praktisch vermitteln und erlenen.

Als Referent konnten wir Tobias Daur von der Münsterländischen Initiative der Gemeinwohlökonomie gewinnen

Andris Gulbins

 

Weitere Infos unter:

http://bildungswerk.kibac.de/veranstaltungsansicht/arbeitmachtsinn/7fe6b4aa-9232-43aa-af37-b9e87db26701?mode=detail

 
6.6.2018 Film zum Thema "Grundeinkommen" im Pfarrheim Marienstraße 58 in Eilendorf

 

 
20.3.2018 Einladung zum Kreuzweg der Arbeit
 
13.3 und 27.3.2018 Offenes Singen
Diesen Monat treffen wir uns am Dienstag, dem 13. und 27. März von 15.30 Uhr bis 17.30 Uhr in der Oase, Pfarrheim Marienstraße 58.

Jeder Mann/Frau ist herzlich willkommen. Wir singen Volks- und Kirchenlieder. Klavier und Mundharmonika unterstützen uns.

Herzliche Einladung

 
Aktion Deckel drauf
Die KAB-Gruppen Eilendorf und Driescher Hof unterstützen das Projekt "Deckel drauf".

Wir sammeln Kunststoffverschlüsse von Getränkeflaschen und Getränkekartons z.B. Erfrischungsgetränke, Saft- und Milchkartons usw..

Abgabestellen sind:

  • Pfarramt St. Severin, Kirchweidwerg 21
  • Heimwerkerdienste Schauer, Karlstr. 56 in 52080 AC-Eilendorf

Bis Ende Dezember sind über 120 kg = 69.000 Deckel = 138 Schutzimpfungen erreicht worden.

Vergelt's Gott! Wir sammeln weiter.

Bruno Schauer, KAB, Tel. 0241 / 99 127 99

 

 

 

 
«StartZurück123WeiterEnde»

Seite 1 von 3